FÜR SINGLES UND PARTNERSUCHENDE

FÜR SINGLES UND PARTNERSUCHENDE

BIOGRAFIE

Hedwig Herrath Beckmann wurde 1944 in Dorsten geboren. Einige Jahre wuchs sie als Heimkind,bei katholischen Nonnen auf. Von denen sie perfide misshandelt und missbrauchtwurde. Nach dem Volksschulabschluss wurde sie, in einem Handarbeitsgeschäft,zur Einzelhandelskauffrau aus-gebildet. Später arbeitete sie als selbstständigeKauffrau. Über den zweiten Bildungsweg belegte sie Seminare mit denSchwerpunkten: Psychologie, Ernährungs-wissenschaften, Naturheilkunde,Management, Marketing, und Rhetorik.

Neben ihrereigenen Tochter zog Hedwig Herrath Beckmann vier angenommene Kinder groß. DenLebensunterhalt bestritt sie mit ihrem eigenen Partnervermittlungsinstitut. Wissbegierigwie sie war, bereiste sie die Welt um andere Kulturen und Lebensarten kennen zulernen.

Seit zwanzigJahren lebt, schreibt, malt sie in Andalusien und übt diverse Ehrenämter aus.

www.hedwig-herrath-beckmann.com

www.amazon.de

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0

https://www.youtube.com/channel/UCqqC7K4vWqS0GpitiIQEZ4g

Herzensgüte

APRIL 2018Posted by Peggy Blog Mon, April 16, 2018 15:32:43

Ich glaube, dass Herzensgüte das größte Glück der Menschheit ist, dass uns der Himmel geschenkt hat.

Es ist oftmals nicht zu fassen, wie grob und gemein Menschen mit Lebewesen und der Natur umgehen, sodass man sich fragt, wo ist deren Herzensgüte geblieben.

Damit will ich Euch sagen: gebt Herzensgüte in vollen Zügen, aber achtet darauf, dass Ihr einen Menschen mit derselben Güte zum Partner wählt, wie Ihr es Euch wünscht.

Leider gibt es Menschen, die diese Güte nur für ihren Egoismus ausnutzen, und dass muss uns sofort sagen: halt-nein-, mit solch einem Menschen möchte ich nicht durchs Leben gehen, ich will darauf achten, dass der Mensch, dem ich mein Herz schenke, ein guter und gütiger Mensch ist, denn das ist das große Glück.

Menschen ohne Herzensgüte sind egozentrisch, missmutig, grob, geizig, und denken nur an ihre Vorteile.

Dabei bleibt das Gegenüber auf der Strecke, und das Leben wird zur Qual.

Dafür ist die kurze Zeit die wir auf dieser Welt verbringen viel zu schade, denn wir haben alle das wahre Glück verdient, wollen es auch anstreben, und nicht aus Bequemlichkeit den erst besten Menschen wählen, der uns begegnet.

Die Chemie muss einfach stimmen, sonst fühlen wir uns stets unwohl, vor allen Dingen, wenn von uns nur erwartet wird, und nichts zurück kommt.

Derlei Verbindungen führen auch zu Gewalt, und Suchtverhalten, und auch diese führen lediglich ins Verderben. Das Lachen verschwindet aus unseren Herzen und Gesichtern, die Freude will gar nicht mehr aufkommen, und die Atmosphäre bleibt kalt, und ungemütlich. Auf Hilfe darf man bei Menschen ohne Herzensgüte schon gar nicht zählen, denn dass schließt schon allein der Egoismus aus.

Wir wollen Menschen um uns versammeln, deren Herzen überlaufen vor Freude, und Gutherzigkeit, so können wir unsere eigene Güte so richtig ausleben.

Wenn jeder Mensch an dem Anderen gut handeln würde, wäre unsere Welt vollkommen in Ordnung, doch leider ist dieses nicht der Fall.

Wenn Ihr Euch bei den ersten Begegnungen unsicher seit, wartet ruhig noch ein paar Begegnungen ab, und findet erst einmal heraus, ob dieser Mensch der richtige für Euch ist, ehe Ihr Euch wegwerft.

Denn Vertrauen wird immer als Vorschuss gegeben, und die Anderen können es weiter auf, oder abbauen. das finden wir aber nicht gleich bei der ersten Begegnung heraus, denn das braucht seine Zeit, und genau diese sollten wir uns bei der Partnerwahl nehmen, und unser Leben und unsere Güte nicht vergeuden. In diesem Sinne wünsche ich Euch wie immer alles Liebe, und Toi Toi Toi

von ganzem Herzen Eure Peggy


www.hedwig-herrath-beckmann.com

https://www.amazon.de/Liebe-Zahlt-Hedwig-Herrath-Beckmann/dp/153055246X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514366238&sr=1-1&keywords=WO+DIE+LIEBE+ZAHLT

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0



  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.