FÜR SINGLES UND PARTNERSUCHENDE

FÜR SINGLES UND PARTNERSUCHENDE

BIOGRAFIE

Hedwig Herrath Beckmann wurde 1944 in Dorsten geboren. Einige Jahre wuchs sie als Heimkind,bei katholischen Nonnen auf. Von denen sie perfide misshandelt und missbrauchtwurde. Nach dem Volksschulabschluss wurde sie, in einem Handarbeitsgeschäft,zur Einzelhandelskauffrau aus-gebildet. Später arbeitete sie als selbstständigeKauffrau. Über den zweiten Bildungsweg belegte sie Seminare mit denSchwerpunkten: Psychologie, Ernährungs-wissenschaften, Naturheilkunde,Management, Marketing, und Rhetorik.

Neben ihrereigenen Tochter zog Hedwig Herrath Beckmann vier angenommene Kinder groß. DenLebensunterhalt bestritt sie mit ihrem eigenen Partnervermittlungsinstitut. Wissbegierigwie sie war, bereiste sie die Welt um andere Kulturen und Lebensarten kennen zulernen.

Seit zwanzigJahren lebt, schreibt, malt sie in Andalusien und übt diverse Ehrenämter aus.

www.hedwig-herrath-beckmann.com

www.amazon.de

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0

https://www.youtube.com/channel/UCqqC7K4vWqS0GpitiIQEZ4g

Wer keinen Schmerz empfinden kann, fühlt auch nicht die Freude!

NOVEMBER 2018Posted by Peggy Blog Fri, November 09, 2018 07:52:23

Mir sind im Leben etliche gefühlskalte Menschen begegnet, und ich war immer wieder erstaunt, dass sie kaum imstande waren irgendetwas wirklich aus tiefstem Herzen zu empfinden.

Sie waren abgestumpft, roh, und erbarmungslos, sowohl in ihren Aussagen sowie in ihren Taten.

Aber immer wieder habe ich dann erlebt, dass diese auch nicht aus vollem Herzen singen, lachen, oder tanzen konnten, sie hatten nichts zu geben, und empfanden auch keine Liebe für Nichts und Niemanden, weder für Mensch noch für Tier noch für die Natur, geschweige denn für Musik, oder schöne Gemälde.

Freunde waren für diese nur Mittel zum Zweck, und sie konnten sie hinter sich lassen, ohne sich noch einmal umzudrehen.

Sie weinten auch nicht, wenn irgendetwas Schlimmes passiert ist, sie sagten dann höchstens zu mir- heul nicht so rum, es ist nun mal so, und jetzt ist Schluss damit.

Für mich bedeutet das Gefühlskälte, und Empathie Mangel, und mit solchen Menschen wird Niemand glücklich, dennoch müssen wir solche Erfahrungen machen, und dann schnellstens sehen, wie wir da wieder weg kommen.

Für mich war das jedes Mal unfassbar, und ich hielt mich zu lange damit auf, dahinter zu kommen, warum sie so waren, und versuchte sogar ihnen Mitgefühl beizubringen. Ein schwieriges Unterfangen, das auch niemals geglückt ist, es brachte mir nur noch mehr Kummer ein, als ich so schon mit ihnen erlebt hatte.

Mein Rat ist, nix wie weg von solchen Menschen, auch wenn wir dabei Verluste einstecken müssen, denn sie schwächen uns nur anstatt uns zu stärken, und wer keine Freude, keine Liebe empfindet, kann auch keine geben.

Doch wir sind auf der Suche nach Liebe glück Geborgenheit und Frieden in unseren Herzen, und deshalb werden wir uns auf dieSsuche danach machen.

Der Winter ist bereits eingekehrt, und wir suchen uns etwas schönes fürs Wochenende aus. Überall gibt es Künstler die gerne Schüler unterrichten.

Was halten sie von einem Malkurs? Glauben sie mir, jeder Mensch kann malen, aber es gibt halt nicht nur Autodidakten, sondern man kann auch Kurse dafür buchen, und lernen wie schöne Dinge dabei entstehen.

Schon befinden wir uns wieder in einer neuen Gruppe Menschen, wobei immer Jemand dabei ist, den oder die wir besonders mögen, wir sprechen ihn/ sie an, und verwickeln sie in eine nettes Gespräch, fragen nach, ob man anschließend noch gemeinsam irgendwo einkehrt, und freuen uns vorbehaltlos auf unsere neue Bekanntschaft, die auch zu Freundschaft oder Liebe werden kann.

Und nun wie immer toi, toi, toi, von ganzem Herzen Eure Peggy




www.hedwig-herrath-beckmann.com

https://www.amazon.de/Liebe-Zahlt-Hedwig-Herrath-Beckmann/dp/153055246X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1514366238&sr=1-1&keywords=WO+DIE+LIEBE+ZAHLT

https://www.amazon.de/Hedwig-Herrath-Beckmann/e/B00JAZJ7BE/ref=ntt_dp_epwbk_0

https://www.youtube.com/channel/UCqqC7K4vWqS0GpitiIQEZ4g



  • Comments(0)//blog.hedwig-herrath-beckmann.com/#post51